logo

Das Projekt

buecherstapel

Vom 12. bis 21. September 2014 findet im Toggenburg das Lesefestival „Erlesen“ statt. Die Freude und Lust am Lesen und an der Auseinandersetzung mit Literatur soll den Mittelpunkt bilden. Gleichzeitig soll Aufmerksamkeit entstehen für die Toggenburger Bibliotheken in Thur- und Neckertal und für ihre Bedeutung als dezentrale Kulturträgerinnen.

Das Lesefestival besteht aus einer Reihe von Anlässen im Chössi Theater Lichtensteig in der Zeit vom 12. – 21. September 2014. Und aus einem dezentralen Programm im Vorfeld dieser Anlässe an den einzelnen Bibliotheks-Standorten. Diese sollen auf die Bibliotheken hinweisen und werben für die Veranstaltungen im Chössi Theater.

Das Projekt richtet sich an interessierte Erwachsene, aber auch an Kinder, Jugendliche und Familien. Es wird ermöglicht durch viel Freiwilligenarbeit, einen Beitrag von Kultur Toggenburg und die finanzielle Unterstützung von weiteren Sponsoren.

Veranstalter des Projekts sind die Toggenburger Bibliotheken im Thur- und Neckertal, die Vortrags- und Lesegesellschaft im Toggenburg VLT und sowie das Chössi Theater samt Gofechössi.

Die Vorbereitungsgruppe besteht aus folgenden Bibliotheksmitarbeiterinnen und VertreterInnen der anderen beteiligten Organisationen: Karin Baumgartner (Lichtensteig), Bernadette Danuser (Hemberg), Hans Jörg Fehle (VLT), Karin Frei (Nesslau), Stephan Haller (Gofechössi), Margrit Hauert (Mogelsberg), Andrea Isenring (Bütschwil), Paula Looser (Ebnat-Kappel), Ilse Pauli (Chössi Theater), Ursi Tschalèr (Brunnadern).